Darum ist Schwimmen so gesund

Wie kommt man in einer Sekunde zu einem Siebtel seines Körpergewichts? Ganz einfach – mit einem beherzten Sprung ins Wasser! Der Auftrieb verleiht sofort ein herrliches Gefühl der Leichtigkeit und wirkt außerdem positiv auf die Gesundheit. Lesen Sie, warum Schwimmen und Baden so unglaublich gut tun.

Sportliches Schwimmen, entspanntes Baden oder fröhliches Planschen: Ein Aufenthalt im Wasser wirkt immer direkt auf den gesamten Organismus. Ganz wesentlich beteiligt ist der Auftrieb, den schon Archimedes akribisch untersuchte und dessen Berechenbarkeit ihm den berühmten Ausruf „Heureka – ich hab es!“ entlockte. Das einfache physikalische Prinzip des Auftriebs lässt Schiffe schwimmen und Flugzeuge fliegen. Aber das ist noch lange nicht alles.

Pump it, baby! Herz-Kreislauf-Training durch Wasserdruck

Sobald Sie sich ins Wasser begeben, sorgt der Wasserdruck dafür, dass die Blutgefäße an der Hautoberfläche zusammengedrückt werden. Das Blut fließt vermehrt Richtung Brustraum, wo das Herz nun deutlich mehr Arbeit hat und durch kräftiges Schlagen trainiert wird. So ganz nebenbei werden auch die Beine besser durchblutet, die Venen zum Zusammenziehen angeregt und erhalten so ihre Elastizität. Auch die Atmung profitiert vom Wasserdruck: Sie wird tiefer, die Atemwege werden mit jedem Schwimmzug trainiert.

Ein Fest für die Gelenke: Schwimmtraining mit Auftrieb

Angenommen, Sie wiegen 70 Kilogramm. Der Auftrieb im Pool reduziert das Körpergewicht auf etwa 10 Kilogramm. Leicht wie ein Fisch bewegen Sie Ihren Körper nun durchs kühle Nass. Werden die Gelenke beim Wandern oder Skifahren durch Schwerkraft und Druck extrem belastet, ist beim Schwimmen Bewegung auf ganz besonders gelenkschonende Art möglich. Ein paar Schwimmzüge sind als Ausgleich zum Sommer- und Wintersport also die perfekte Möglichkeit, den Körper zu regenerieren und gleichzeitig zu trainieren.

Bessere Kondition von den Fingerspitzen bis zu den Zehen

Beim Schwimmen werden alle Muskelgruppen des Körpers beansprucht. Noch wirksamer ist das Training, wenn Sie Ihren Schwimmstil variieren. Eine Länge Brustschwimmen, eine Länge auf dem Rücken, dann eine Länge Kraulen – und wer sogar den Delphinstil beherrscht, legt besonders viel Power in seine Bewegungen. Zügiges Schwimmen ist genauso effektiv wie Joggen oder Radfahren! Eine Stunde Schwimmen verbraucht an die 530 Kilokalorien, beim Kraulen sind es sogar bis zu 900 Kilokalorien. Tipp: Je kühler das Wasser, desto höher der Energieverbrauch.

Stress und Alltagssorgen einfach davonschwimmen

Was dem Körper gut tut, das wirkt auch positiv auf die Psyche. Die gleichmäßigen Bewegungen beim Schwimmen machen den Kopf frei. Stresshormone werden durch die Bewegung abgebaut, Glückshormone freigesetzt. Fazit: Schwimmen macht happy! Wichtig: Für das Schwimmen gilt, wie für jedes andere Training - Sie schwitzen. Auch wenn man das im Wasser nicht merkt, der Körper verliert kontinuierlich Flüssigkeit. Deshalb ist es wichtig, sich nach einer Trainingseinheit mit Wasser, Saftschorlen oder Kräutertees zu erfrischen und den Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Besonders angenehm: Der Außenpool im Hotel Kendler ist mit einem Jet-Stream ausgestattet, der Schwimmen ohne lästige Wendungen ermöglicht.

Die Wirkung von Whirlpool, Massagedüsen und Regenschwall

Ganz klar, beim sportlichen Schwimmen wird der Körper aktiv bewegt und trainiert. Im Whirlpool ist dagegen Entspannung angesagt. Das warme Wasser bewirkt die Dehnung der Blutgefäße, kräftige oder sanfte Massagedüsen sowie feine Blubberblasen massieren den ganzen Körper. Vom Nacken bis zum Sprunggelenk werden Muskeln gelöst und Verspannungen beseitigt. Fällt dann beim Baden der Blick auch noch auf die Berge, ist das Relaxerlebnis perfekt. Auch der Regenschwall, der auf Kopf, Nacken und Schultern fällt, bewirkt durch den Druck das Lösen von Verspannungen – der Entspannungstipp für Menschen, die viel am Schreibtisch sitzen.

Die Pools im Hotel Kendler im Überblick

  • Innenpool
    Maße Innenkante 900 x 750 cm
    polygonal, Wasserfläche 48 m²
    Massageliege für 2 Personen
    Massagesitzbank für 3 Personen
    Bodendüsen
  • Außenpool
    Maße 900 x 370 cm
    Jet-Stream (Gegenstromanlage)
    Regenschwall
    Innen- und Außenpool sind miteinander verbunden!
  • Panorama-Whirlpool am Sonnendeck
    Maße 540 x 240 cm
    für bis zu 15 Personen

Endlos schwimmen: Zeller See und Ritzensee

Die In- und Outdoor-Pools im Hotel Kendler sind mit ganzen neun Metern Seitenlänge bestens für kräftige Schwimmzüge geeignet. Doch im Sommer gibt es eine unschlagbare natürliche Alternative: die Seen in der Umgebung! Hier schwimmen Sie ohne Einschränkung so weit und lange, wie Sie wollen und genießen dabei den herrlichsten Ausblick, den man sich vorstellen kann. In den Strandbädern finden Sie zudem alles, was Sie sich für einen sportlichen Schwimm- oder erholsamen Badetag mit der ganzen Familie wünschen. Tipp: Auf kleine und große Wasserfrösche wartet in Saalbach Hinterglemm Käpt’n Hooks Erlebnisbad – mit der Joker Card ist der Eintritt sogar frei!

Also worauf noch warten? Badehose und Kinder einpacken und auf geht’s in den Sommerurlaub ins Hotel Kendler im Glemmtal:

Kendler Sommer-Highlights

7 =6 und 14 = 12
buchbar 19.06. – 11.07.2020 und 22.08. – 13.09.2020

10 = 9
buchbar 05.07. – 30.08.2020

Jetzt unverbindlich anfragen!

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung