Canyoning in Saalbach Hinterglemm

Der Hochsommer zeigt, was er kann und die Temperaturen erreichen Höchstwerte: Jetzt ist Abkühlung gefragt. Auf Familien mit Teenagern wartet im Glemmtal ein ganz besonderes und sehr nasses Abenteuer, nämlich die aufregende Reise durch die Saalbach-Schlucht. Garantiert nichts für Warmduscher, aber ein Eldorado für alle, die Actionsport in den Bergen lieben.

Die vom Team des Hochseilparks spannend und mit vielen Herausforderungen versehene Canyoningtour startet etwa einen Kilometer vom Parkplatz im Talschluss entfernt. Ausgerüstet mit Badebekleidung, Handtuch und Sportschuhen, die nass werden dürfen, trifft sich die Gruppe um 9:00 Uhr am Ausgangspunkt. Zuerst erhält jeder Teilnehmende sein Canyoning-Equipment, bestehend aus Helm, Neoprenanzug, Handschuhen, Gurt, Seil und Karabiner. Nach einer sorgfältigen Einweisung durch den Guide geht es los – die Spannung steigt!


Klettern, Rutschen, Springen: „Schluchting“ für Mutige

Drei bis vier adrenalinreiche Stunden warten auf die Klammbezwinger, die zunächst den Weg zur nassen Schlucht zurücklegen. Die ersten Kletterpartien warten gleich am Beginn, aber bald rückt die Schlucht in den Blick. Zum Eingewöhnen geht es erst einmal durch sanfte Passagen und seichte Gumpen bergab. Im eiskalten Bergwasser ist der Neoprenanzug eine tolle Sache! Was dann folgt, braucht Mut, Entschlossenheit und starke Nerven: Mehrere Meter hohe Sprünge von der Felswand in tiefe Gumpen, Rutschpartien durch Wasserfälle und enge Stellen mit schnell fließendem Wasser sowie aufregende Seilpartien, die natürlich im nassen Element enden, wechseln einander ab.


Safety first: gesicherter Parcours mit geprüftem Bergführer

Der Canyoningparcours ist in die natürliche Form der Schlucht eingebettet, aber auch bewusst mit verschiedenen Elementen gestaltet, um eine sichere Durchquerung der Klamm zu ermöglichen. Einzelne Passagen, die fortgeschrittenen Canyoning-Sportlern vorbehalten bleiben, können auf einfacheren Abschnitten umgangen werden. So haben Anfänger und Fortgeschrittene auf jeweils unterschiedlichen Routen Spaß und erleben genau die Herausforderung, die sie auch meistern können. Die Guides sind ausgebildet und mit dem Thema Canyoning bestens vertraut. Sie sind der Garant dafür, dass niemand überfordert wird und jeder Teilnehmende sicher ans Ziel gelangt.


So kommen Sie zu Ihrem Canyoning-Abenteuer

Im Juli und August finden die Touren von Montag bis Freitag um 9:00 Uhr statt, danach bis Oktober Montag, Mittwoch und Freitag. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer +43 6217 29029 entgegengenommen. Der Preis für 12 bis 15-jährige beträgt Euro 50,00 und für über 16-jährige Euro 60,00. Tipp: Mit der Adventure Card L erhält man eine Ermäßigung von jeweils Euro 10,00. Außerdem  sind in dieser Karte sämtliche Erlebnisse im Talschluss inkludiert: Kletterpark, Jump&Slide, Free Fall, Baumwipfelweg und ein Geschenk. Natürlich müssen nicht alle Erlebnisse an einem Tag absolviert werden, die Karte gilt für eine ganze Woche und kostet für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre Euro 50,00, für alle 16+ nur Euro 95,00.


Canyoning im Glemmtal im Überblick

  • Ab 12 Jahre
  • Start 9:00 Uhr
  • Dauer 3 -4 h
  • Leihausrüstung
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Anmeldung erforderlich: +43 6217 29029
  • Ab Euro 40,00


Es gibt also mehr als einen sportlichen Grund, den Talschluss zu erkunden – und noch zahlreiche weitere Gründe für einen aktiven und erholsamen Urlaub im Hotel Kendler in Saalbach Hinterglemm, dem „home of lässig“

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung