Speed-Rennen der Herren in Saalbach

Eigentlich hätten die als Test für die Olympischen Winterspiele in Peking 2022 geplanten Speed-Rennen der Herren im chinesischen Yanqing stattfinden sollen, doch das Coronavirus ließ dieses Vorhaben platzen. Nach kurzer, fieberhafter Suche nach einer Alternative steht nun Saalbach Hinterglemm als Austragungsort fest.

Am 13. und 14. Februar 2020 werden Abfahrt und Super-G der Herren am Zwölferkogel über die gewohnt weltmeisterliche Bühne gehen. Dass die Organisation dieses sportlichen Ereignisses innerhalb kürzester Zeit überhaupt möglich ist, ist dem organisatorischen Talent, der jahrzehntelangen Erfahrung aller Beteiligten und der perfekten Infrastruktur vor Ort zu verdanken. Kendler-Gastgeber Hans Enn fasst es so zusammen: „Wieder einmal können Skifans auf der ganzen Welt sehen, dass Saalbach Hinterglemm ein Skigebiet von internationalem Format ist. Das muss uns erst einmal jemand nachmachen!


Perfektes Räderwerk für spannende Wettbewerbe

Es ist die bekannt gute Organisation, die bei den Verantwortlichen der FIS die Entscheidung für den ÖSV mit Saalbach Hinterglemm als Austragungsort fallen ließ. Die Abfahrten für das Rennen und den Super-G müssen professionell präpariert werden, was mit Unterstützung der Bergbahnen mit Sicherheit innerhalb der Zeit und mit bestem Ergebnis gelingen wird. Die ungewöhnlichen Renntage Donnerstag und Freitag hängen mit den TV-Übertragungszeiten zusammen, denn die Bewerbe aus China wären zeitversetzt gesendet worden. Aber wie auch immer, die Fans der Skiläufer aus zahlreichen Nationen werden ganz bestimmt mitfiebern und Ihre Stars vor Ort oder vor dem Fernseher anfeuern.


Wettbewerbstage am Zwölferkogel in Saalbach Hinterglemm

Herren-Abfahrt am Donnerstag, 13. Februar 2020

  • 12:45 Uhr Start am Zwölferkogel
  • ca. 18:00 Uhr Siegerehrung am Festplatz in Hinterglemm
  • ca. 18:30 Uhr Auslosung der Startnummern für den Super-G

Herren Super-G am Freitag, 14. Februar 2020

  • 11:00 Uhr Start am Zwölferkogel
  • Im Anschluss Siegerehrung in der Zielarena in Hinterglemm


Mit dabei: Weltcup-Gewinner Matthias Mayer

Bei dem Weltcup in Saalbach Hinterglemm im Jahr 2015 errang der sympathische Österreicher den Sieg in der Abfahrt und erstmals auch im Super-G. Als Führender im Super-G-Gesamtweltcup wird Matthias Mayer bei den kommenden Speed-Rennen seine Position mit vollem Einsatz verteidigen. Bereits im Januar hat er in Kitzbühel wieder gezeigt, was in ihm steckt: Er erreichte den zweiten Platz im Super-G und siegte anschließend bei Abfahrt auf der legendären Streif.

Als Zweiter des Gesamtweltcups lässt Vincent Kriechmayr, Zweitplatzierter der Abfahrt in Kitzbühel und Sechster im Super-G, auf einen österreichischen Top-Erfolg hoffen. In der Gesamtwertung der Abfahrt belegen die beiden Profiläufer die Plätze 5 und 6 – für einen spannenden Sporttag ist also in jedem Fall gesorgt.


Seien Sie dabei – als Gast im Hotel Kendler

Hoteldirektor Andreas Tanzer: „Bei uns im Hotel Kendler sind an beiden Veranstaltungstagen nur noch wenige Zimmer frei. Wer jetzt schnell ist, hat noch die Chance, bei den spektakulären Speed-Rennen dabei und den Skistars nahe zu sein!“

Jetzt anrufen und buchen: +43 6541 6225

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung