Skifahren direkt neben der Haustüre

Wer im Hotel Kendler Urlaub macht, dem steht ganz besonderes Skivergnügen bevor: Vom Bett geht es quasi gleich auf die Skipiste, denn direkt neben dem Haus fährt die Bernkogelbahn hinauf auf den Berg!

Bequemer geht es nicht: Von der Wintersonne geweckt begrüßt Sie nach einer angenehmen Nacht im Hotel Kendler erst einmal die traumhafte Aussicht auf die Berge. Anschließend können Sie den Tag mit einem gemütlichen Frühstück im großzügigen Frühstücksbereich genießen – die Vorfreude auf den Skitag steigt. Und dann heißt es: Ab in die Skischuhe und nach wenigen Metern zu Fuß gleich in den Lift einsteigen!

„Die Nähe zur Skipiste ist ein absoluter Pluspunkt für uns, denn unsere Gäste brauchen keinen Skibus und müssen auch das Auto morgens nicht packen. Sie schlüpfen einfach in ihr Ski-Outfit und gehen ein paar wenige Meter hinüber zum ersten Lift“, so Gastgeber Hans Enn.

270 km Pistenspaß und Abwechslung

Im neu vergrößerten Skiraum mit einem beheizten und versperrbaren Spind pro Zimmer finden Skihasen und Bergfexe alles, was Sie zur Vorbereitung und Lagerung ihres Skimaterials brauchen. „Auch für die Wahl der besten Skischule, Informationen zu den Pisten und dem Ausleihen von Material stehen wir natürlich mit Rat und Tat zur Seite“, sagt Hans Enn. 

Weit entfernt ist in Saalbach ohnehin nichts – auch der Turmlift und die Kohlmaisbahn sind innerhalb kürzester Zeit vom Hotel Kendler aus zu erreichen. Insgesamt sorgt das Skigebiet Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn mit 270 Pistenkilometern für pure Abwechslung und hat für jedes Bedürfnis die richtige Piste im Repertoire!

Neue Kohlmaisbahn 2018

Neu in diesem Winter: Eine moderne 10er Kabinenbahn mit zwei Teilstrecken ersetzt die alte Kohlmaisbahn – die Gruppenbahn aus dem Jahr 1989 weicht einer hochmodernen 10er-Einseilumlaufbahn mit rund 3200 Personen pro Stunde.
 
„Wir freuen uns sehr über die neue Kohlmaisbahn – eine kluge Investition wurde hier getätigt, um den Gästen mehr Komfort und einen noch leichteren Zugang zum Skigebiet zu ermöglichen“, so Hans Enn.

Ein absolutes Plus: Die Talstation erhält 100 praktische Tiefgaragenparkplätze! Zudem wird das neue Gebäude auf Straßen-Niveau errichtet – somit können die Gäste direkt von der Skiliftstraße zum Kassenbereich und dann mit dem Aufzug zum Einstieg gelangen. 

Wenige Meter zum Lift

„Wir leben in einem der größten zusammenhängenden und schneesichersten Skigebiete Österreichs – das merken die Gäste einfach jeden Tag! Ob Anfänger oder Vollprofi, hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten“, so Hans Enn. Er empfiehlt auch die Möglichkeit für eine Skirunde – dabei können versierte Skifahrer einen ganzen Tag lang auf unterschiedlichsten Pisten unterwegs sein.

Natürlich tragen auch die vielen urigen Hütten zum besonders schönen Skitag bei. Ob ein süßer Kaiserschmarrn oder ein herzhaftes Würstel zu Mittag: Österreichische Gastlichkeit wird in Saalbach Hinterglemm groß geschrieben! Am Ende des Tages noch einmal die Kohlmaisabfahrt oder die Bernkogelabfahrt genießen bis ins Tal, Skier abschnallen und sofort zurück ins warme Hotel... 

Anschließend wartet die traumhafte Wellness-Landschaft mit Pools, Sauna-Welt und einem vielseitigen Angebot an Massagen und Behandlungen darauf, den sportlich beanspruchten Körper wieder zu entspannen. Und beim Abendessen bleiben keine Wünsche offen – der Tag endet gemütlich am knisternden Kaminfeuer mit einem guten Glas Wein... und der Vorfreude auf den morgigen Pistenspaß!

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung