Hüttenklassiker aus Saalbach Hinterglemm

Ab auf die Piste, die Saison 2016/17 ist auch in Saalbach Hinterglemm fulminant gestartet! Zu einem perfekten Skitag gehört dabei auch der traditionelle Einkehrschwung in eine der vielen urigen Hütten der Region.

Der beste Kaiserschmarrn

Und was könnte es dort Köstlicheres geben als einen perfekten österreichischen Kaiserschmarrn?

Eben! Und wenn der Urlaub dann vorbei ist (oder aber in freudiger Vorbereitung auf den Aufenthalt in Saalbach Hinterglemm) zeigen wir vom Hotel Kendler heute, wie der Kaiserschmarrn auch optimal zu Hause gelingt!

Kaiserschmarrn

Zeit: 35 min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für 3 Portionen:
  • 2 EL Butter
  • 4 Eier
  • 2 TL Kristallzucker
  • 200 g Mehl, glatt
  • 250 ml Milch
  • 2 EL Rosinen
  • 1 Prise Salz
Zubereitung: Die Eier trennen, aus dem Eiweiß mit einer Prise Salz dann festen Schnee schlagen. Das Eigelb in einer Schüssel gut mit dem Kristallzucker verrühren, Milch und Mehl beifügen und mit einem Schneebesen zu einem feinen Teig anrühren.

Anschließend den Eischnee unter die Teigmasse heben und gut verrühren.

Die Butter in einer Pfanne erwärmen, die Rosinen zugeben, dann den Teig gleichmäßig in der Pfanne verteilen und anbraten.

Den Teig einige Male hin und her wenden. Wenn er von beiden Seiten goldbraun angebraten ist, mit einer Gabel in Stücke zerreißen.

Zum Schluss wenig Kristallzucker drüberstreuen und die Kaiserschmarrn-Stücke ein paar mal wenden, so karamellisiert der Zucker.

Mit etwas Staubzucker bestreuen und mit Zwetschgenröster servieren.

Wir wünschen viel Freude beim Nachkochen!

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung