Bike-Paradies Saalbach Hinterglemm

Bikeparadies Saalbach Hinterglemm

BIG-5 Bike Challenge - Feel free to ride!

Saalbach Hinterglemm verwandelt sich auch diesen Sommer wieder in ein Mountainbike-, Freeride- und Downhill-Paradies... Eingerahmt von den Pinzgauer Grasbergen und umgeben von den Kitzbüheler Alpen ist der Ort schon seit vielen Jahren als führende Bike-Region in Österreich bekannt!

Ein enormes Wegenetz mit 400 km Bikestrecken in allen Schwierigkeitsstufen lässt keine Wünsche offen, auf markierten Trails kann die Bergwelt mühelos erkundet werden. Und mit der BIG-5 Bike Challenge wurde auch die Nachbarregion Leogang mit einbezogen – für Freeride-, Downhill- und Mountainbike-Vergnügen der Superlative!

Adrenalin mit Panorama

Freerider, Cross-Country Biker, Rookies, Experts und Downhill-Cracks kommen hierher, um ihrer Leidenschaft nachzugehen. Das ist kein Wunder, denn bei dem außergewöhnlichen Strecken-Angebot für jede Alters- und Könnerstufe kommen alle ins Schwärmen. 

Auf 400 km gibt es viel zu entdecken: Strecken mit unzähligen Sprüngen und großzügigen Steilkurven, Freeride-Strecken mit Northshore-Elementen und fetten Drops oder herausfordernde Singletrails mit Steinpassagen und Wasserquerungen. 

Bis zu 1000 Höhenmeter

Abfahrten mit bis zu 1000 Höhenmetern warten auf die Biker. Beginner freuen sich über Pumptracks und Fahrtechnikgelände, die Anbindung an den Bikepark Leogang ist das Tüpfelchen auf dem I.
 
Die 1A-Infrastruktur lässt keine Wünsche offen: Vier Seilbahnen, vier Berge und ein zusammenhängendes 400 km langes Wegenetz sowie Bike-Shops, Service-Stätten, Events, Camps, Guiding und eine aktive Community sorgen für ein glückliches Lächeln am Ende eines ereignisreichen Tages!

Ein paar Bike-Highlights

Die Z-Line powered by TREK am Zwölferkogel ist eine spektakuläre Freeride-Strecke, die X-Line powered by CONTI am Schattberg bietet eine der längsten und variantenreichsten Freeride-Strecken Europas. Weiters sorgen der adidas Freeride mit Pro Line & Blue Line am Reiterkogel, die anfängerfreundliche Milka Line am Kohlmais, der legendäre Hacklberg Trail sowie der anspruchsvolle Bergstadl Trail für eine erhöhte Ausschüttung von Glückshormonen. Wer maximales Freeride-Vergnügen an einem Tag erleben möchten, sollte die BIG-5-BIKE Challenge probieren: Eine XXL Freeride-Tour, die über 5000 Höhenmeter Abfahrtsfeeling garantiert.

Bikeparadies Saalbach Hinterglemm

Mehr Bikekilometer, als Sie in einer Urlaubswoche schaffen können. Modernste Kabinenbahnen, die Sie mit Ihrem fahrbaren Untersatz zum Startpunkt genialer Downhill-Abenteuer transportieren. Trainingsparcours, Dirt Park und jede Menge North Shore Elemente für die Extraportion Adrenalin – das alles und noch viel mehr macht Saalbach Hinterglemm zu einem Eldorado für Biker aller Disziplinen.

Gastgeber Hans Enn: „Viele Bikestrecken liegen in unmittelbarer Nähe unseres Hotels Kendler, der Einstieg ins Bikevergnügen ist direkt vor der Haustüre möglich!“ Wir verraten Ihnen heute, was Sie im Bikeurlaub in Saalbach Hinterglemm erwartet – von der gemütlichen Talrunde über legendäre Trails bis zum jährlich stattfindenden GlemmRide Bike Festival. Doch das ist noch nicht alles: Hans Enn gibt zusätzlich Tipps für die besten Biketouren rund um das Hotel Kendler.

  • Bike Highlight 1 / Mountainbiken
  • Bike Highlight 2 / Downhill
  • Bike Highlight 3 / E-Biken
  • Bike Highlight 4 / GlemmRide Bike Festival

Bike Highlight 1 / Mountainbiken

Die hügeligen Pinzgauer Grasberge und die Kitzbüheler Alpen bieten ideale Geländebedingungen für kurze Strecken, lange Touren und knifflige Trails. Mehr als 400 Kilometer bestens markierte Mountainbikestrecken bieten für jeden Anspruch und jedes sportliche Level genau das Richtige. Ob gemütlicher Talradweg oder Bike-Herausforderung in der Gipfelregion – Saalbach Hinterglemm punktet mit Vielseitigkeit und atemberaubender landschaftlicher Schönheit.

#Tipp 1 für Einsteiger

Vom Hotel Kendler geht es auf dem Talradweg entlang des Baches Richtung Talschluss, vorbei an der Stefflalm und weiter mit leichtem Anstieg zur Lindlingalm. Eine gemütliche Bikerunde für Anfänger und alle, die sich am Beginn einer Bikewoche erst einmal warmradeln möchten.

#Tipp 2 für Könner

Von Hinterglemm geht es auf dem Glemmtal Radweg Richtung Westen, nach ca. 1,8 km zweigt man von diesem ab und fährt in mehreren Kehren bergwärts zur Rosswaldhütte. Über weitgehend freie Almflächen fährt man hinauf zum Reiterkogel und genießt den großartigen Ausblick. Die Abfahrt beginnt nun etwas steiler, ab dem Wetterkreuz hat man die Wahl zwischen der Forststraße und dem Wetterkreuz-Trail. Bei der Bergstation der Reiterkogelbahn kann man erneut zwischen der Abfahrt auf dem Forstweg und der auf dem Singletrail (Blue-Line oder Pro-Line) wählen; in beiden Fällen endet die Runde beim Ausgangspunkt.

Bike Highlight 2 / Downhill

In Saalbach Hinterglemm können Bikebegeisterte aus einer Vielzahl an Freeride-Strecken und Naturtrails wählen. Auch hier gilt: Das Angebot richtet sich an jedes Level, entsprechende Kennzeichnungen sorgen für eine sichere Abfahrt ohne Unter- oder Überforderung.

#Tipp 3 für Beginner

Der Monti-Trail (ehemals Milka-Line), der am Kendler-Hausberg Kohlmais liegt, ist eine anfängerfreundliche Freeride-Strecke für die ganze Familie. Mit der Kohlmaisbahn fährt man bis zur Mittelstation – und dann kann es losgehen! Die flowige Streckenführung mit zahlreichen Jumps ist perfekt zum Aufwärmen und um ein gutes Gefühl für das Bike zu entwickeln, bevor man sich an größere Herausforderungen wie die Pro-Line oder die X-Line heranwagt. Für fortgeschrittene Downhiller ist der Monti-Trail eine gute Gelegenheit, an der Kurventechnik und dem eigenen Style zu arbeiten.

#Tipp 4 für Genießer

Ein bisschen Ausdauer und Können muss man schon mitbringen, um den Hacklberg-Trail, der am Schattberg in Saalbach startet und über den Westgipfel nach Hinterglemm führt, zu bewältigen. Dafür wird man mit einem der schönsten Singletrails belohnt: Die sechs Kilometer lange Panoramaabfahrt ist mit flowigen Passagen, zahlreichen Wellen und Jumps sowie sensationellen Ausblicken ein echtes Bike-Highlight.

Bike Highlight 3 / E-Biken

Die mehr als 400 Mountainbike-Kilometer stehen auch E-Bikern ohne Einschränkung offen. Viele Hütten bieten Ladestationen für die Akkus an; bei einer Einkehr kann also genug Energie für die weitere Tour getankt werden.

#Tipp 5 ab Hotel Kendler

Entlang des Spielbergbachs geht es auf einem steileren Anstieg, der aber mit dem E-Bike leicht zu bewältigen ist, hinauf zum Spielberghaus. Ein schöner und gemütlicher Panoramaradweg führt von dort weiter zur Panoramaalm – wie der Name schon sagt, mit grandiosen Aussichten! Von der Alm kann man den Retourweg auf derselben Strecke antreten oder alternativ weiter Richtung Thurneralm und Bergeralm ins Tal abfahren und anschließend die kurze Strecke taleinwärts zum Hotel Kendler zurückfahren.

Bike-Highlights in Saalbach Hinterglemm im Überblick

  • +400 km Mountainbike-Strecken
  • 720 km Rad- und Bikewegenetz in der Region
  • 5 Sommerbergbahnen für Biker & Bike
  • Zahlreiche Downhill- und Freeride-Strecken
  • Dirt Park, North Shore, Trainingsparcours
  • Verbindung zum Bikepark Leogang

Erleben Sie Ihren Bike-Sommer in Saalbach Hinterglemm!

BIG-5 Bike Challenge - Feel free to ride!

Die ultimative Herausforderung für Freerider in Saalbach Hinterglemm: 5.000 Höhenmeter, 60 Kilometer, 6 Bergbahnen und 5 Berge stehen an nur einem einzigen Tag auf dem Bikeprogramm. Wer sich der BIG-5 Challenge stellt, sollte sattelfest, nerven- und konditionsstark sein, denn diese Runde ist nichts für Gelegenheitsradler.

  • Mit 6 Bergbahnen auf 5 sensationelle Gipfel
  • Bestens orientiert auf der gesamten Bikestrecke
  • Gut gerüstet für die Glemmtaler Bike-Herausforderung
  • Die drei besten Tipps für die BIG-5 Bike Challenge
  • One day is not enough! 400 Bike-Kilometer im Glemmtal

Dass das sportliche Trendbarometer im Glemmtal im Winter stets steil nach oben weist, ist längst bekannt. Dass sich Members der Bikeszene hier im Sommer an einem Hot Spot der alpinen Sportwelt befinden, vielleicht noch nicht so sehr. Das „home of lässig“ glänzt auch während der warmen Jahreszeit mit Abfahrten, die ihresgleichen suchen. Mit der BIG-5 Bike Challenge wurde eine Freeride-Runde geschaffen, die Skisport-Runden in nichts nachsteht. Im Gegenteil, denn beim Biken können auch die Bergfahrten selbst bewältigt werden.

Mit 6 Bergbahnen auf 5 sensationelle Gipfel

Ein wenig „lässiger“ wird die anspruchsvolle Runde allerdings, wenn man samt Bike bergwärts gondelt, denn so werden aus den 5.000 Höhenmetern im Anstieg weniger als 500. Machbar also, was das Bergauftreten betrifft. Mit vormals fünf und seit dem Sommerbeginn 2020 sechs Bergbahnen gelangen Mountainbiker easy zu den Ausgangspunkten der einzelnen Strecken und Trails. Hoteldirektor Andreas Tanzer empfiehlt: „Starten Sie die BIG-5 Bike Challenge vom Hotel Kendler aus am besten auf dem Kohlmaiskopf und fahren Sie über den Asitzkopf nach Leogang. So wartet bereits im ersten Drittel der Runde mit dem Wurzeltrail ein echtes Highlight!“ Nach der Rückkehr nach Saalbach geht’s entweder weiter Richtung Hinterglemm oder direkt auf den Schattberg. Tipp: Heben Sie sich den Schattberg als Höhepunkt und Ende der Bike Challenge auf, denn nach der flowigen Abfahrt auf dem legendären Hacklberg-Trail als Belohnung für alle Mühe sind es nur noch wenige Meter zurück ins Hotel Kendler.

Bestens orientiert auf der gesamten Bikestrecke

Lange und damit langweilige Detailbeschreibungen entfallen dank moderner Technik. Werfen Sie am besten schon zu Hause einen Blick auf die interaktive Bikekarte samt Beschreibung der Trails, Angabe der Höhenmeter und GPS-Daten zum Download. An allen Bergbahnkassen erhalten Sie zudem eine detaillierte Karte, die unterwegs - neben dem übersichtlichen Leitsystem mit Tafeln - zusätzlich den richtigen Weg weist. Das Bike darf in allen Bergbahnen mit, dank Joker Card, die Sie als Gast im Hotel Kendler kostenlos erhalten, zum günstigsten Preis. „Das BIG-5-Ticket gilt für je eine Fahrt mit jeder Seilbahn für einen ganzen Tag, Erwachsene mit Joker Card bezahlen dafür nur 26,50 Euro“, weiß Andreas Tanzer. Für Jugendliche und Kinder gibt es zusätzliche Ermäßigungen.

Gut gerüstet für die Glemmtaler Bike-Herausforderung

Neben einem technisch einwandfreien Bike dürfen Helm, Schutzbrille und zusätzliche Schutzausrüstung nicht fehlen. Selbst erfahrene Mountainbiker kommen auf den schweren Trails da und dort an ihre Grenzen und es ist gut, einem möglichen „Hoppala“ vorzubeugen. Wichtig: Alle Strecken sind als mittelschwer oder schwer eingestuft, Rookies lernen die bergigen Anforderungen besser auf einfachen Lines und Trails oder im Bikepark kennen. Wer konditionsmäßig in der Lage ist, sich der Challenge zu stellen, aber noch nicht genug alpine Fahrerfahrung hat, kann die fünf Berge auch in Begleitung eines Bikeguides erobern. Andreas Tanzer: „Mehrere Bikeschulen haben die BIG-5-Challenge im Angebot, wir beraten unsere Gäste sehr gerne und nehmen die Buchung eines Guides vor!“

Die drei besten Tipps für die BIG-5 Bike Challenge

  1. Varianten wählen: Die Bikerunde folgt nicht stereotyp einer einzigen Strecke. Durch die Wahl von Varianten kann man die Runde technisch anspruchsvoller oder einfacher gestalten. Schwere Stellen, die jeweils gekennzeichnet sind, können auf „Chicken-runs“ umfahren werden.
  2. Reihenfolge festlegen: Der Start am Kohlmaiskopf ist eine, aber nicht die einzige Möglichkeit, die Challenge anzugehen. Wie es der Charakter einer Runde ist, kann der Einstieg überall erfolgen – je nachdem, ob man den schwierigsten Teil gleich am Beginn oder lieber etwas später bewältigen möchte.
  3. Auf die Zeit achten: Sportlich ist nicht nur die Strecke, sondern auch die Zeitvorgabe. Planen Sie Pausen bewusst ein und achten Sie auf die Betriebszeiten der Bergbahnen, damit Sie Ihre BIG-5 Bike Challenge ganz lässig absolvieren können.

One day is not enough! 400 Bike-Kilometer im Glemmtal

Mal angenommen, Sie haben sich der BIG-5 Bike Challenge an einem einzigen Tag erfolgreich gestellt – was kommt danach? Keine Angst, durchhängen ist nicht, denn insgesamt warten rund um Saalbach Hinterglemm 400 Mountainbike-Kilometer darauf, entdeckt und bezwungen zu werden. Da ist für jeden das Richtige dabei: für Familien, große und kleine Bike-Anfänger, die Cracks von morgen und Adults, die sich gerne mal einer neuen sportlichen Herausforderung stellen wollen, gerne auch auf dem E-Bike. Holen Sie sich Lust auf Ihre ganz persönliche Challenge – hier kommen Andreas Tanzers Link-Tipps zur Vorbereitung:

WhatsApp

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung